Organizationen stärken

Die DNA spüren. Den Horizont lesen. Dann, Schritt für Schritt, die Expedition starten

Sich stärker um unsere Kunden kümmern. Viel schneller werden. Mehr Output mit weniger Input. Den Geist der ersten Jahre wieder wecken. Internes Hickhack in respektvollen Wettbewerb verwandeln. Mit einer anderen Firma zusammengehen. Lernen, mit einer neuen Struktur zu leben. (Jedes Jahr.) Scrum, Design Thinking, oder andere agile Methoden wirksam integrieren.

Wir bei International Leadership sind immer wieder überrascht von der Vielfalt an Vorhaben, die unsere Kunden uns zur Begleitung anbieten.

Wie machen wir einen Unterschied? Durch Klarheit beim Verstehen der jeweiligen Herausforderung. Durch Beteiligung der Betroffenen beim Planen von Maßnahmen. Durch das Einholen von Feedback, wann immer wir können. Und dadurch, dass wir auf Kohärenz in Veränderungsprojekten bestehen.

Projekte, an die wir (aus einer Vielzahl von Gründen …) öfter denken sind z.B.

– die Integration einer kleiner Versicherung in eine viel größere
– die Re-Priorisierung der Kundenorientierung bei einer europäischen Airline
– die nachhaltige Verschiebung der Kräfteverhältnisse innerhalb einer NGO
– die komplette Reorganisation einer großen sozialen Organisation
– das Ausrollen des “Spirit” in einer großen Telekom
– die Ausgliederung einer großen Serviceeinheit aus einem Automobilhersteller

… und natürlich die Gründung von ‘agile islands’ bei internationalen Unternehmen.

Dr. Andreas Jenne
Serial Entrepreneur
Stefan hat die New Oncology – ein Diagnostikunternehmen im Bereich der personalisierten Krebsmedizin – von der Startup-Phase bis zur Integration in einen Dax-Konzern begleitet. Da er mit den ganz unterschiedlichen Dynamiken dieser beiden Organisationsformen bestens vertraut ist, hat er uns auf die Herausforderungen in bester Weise vorbereitet noch bevor wir diese selbst erfahren haben. Wir haben mit Stefan über mehrere Jahren vertrauensvoll, freundschaftlich und vor allem sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Dafür, dass er unseren unternehmerischen Erfolg mitgestaltet hat, danke ich ihm von ganzem Herzen.